Über uns / Portrait
 

Der VSAA ist der schweizerische Dachverband der öffentlichen Arbeitsmarktbehörden der Kantone. Er unterstützt die Kantone in ihrer Aufgabe als Vollzugsstellen im Bereich der Arbeitsmarktpolitik. Zur Umsetzung des Bundesrechts erarbeitet er zusammen mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und dem Staatssekretariat für Migration (SEM) Grundlagen. 

Der VSAA trägt dazu bei, die nationale Arbeitsmarktpolitik zu gestalten und zu entwickeln. Er bringt das Fachwissen und die Erfahrung seiner Mitglieder und Fachgremien ein und wirkt bei der Optimierung des Vollzugs mit.
 

Als Dachverband unterstützt er in seiner Funktion als Drehscheibe die Zusammenarbeit zwischen den Schweizerischen Arbeitsmarktbehörden und bringt die Anliegen, Interessen und Einschätzungen seiner Mitglieder ein. Er stellt seinen Mitgliedern für deren Aufgaben im Vollzug Instrumente, Arbeitshilfen und Informationen zur Verfügung und unterstützt den Erfahrungsaustausch.
 

Er fördert die Zusammenarbeit und Koordination zwischen den Kantonen und anderen Institutionen mit verwandten Zielsetzungen.

Mit seinem Aus- und Weiterbildungsangebot fördert er die fachlichen und persönlichen Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsmarktbehörden.
 

Zu seinen Mitgliedern zählen die 26 kantonalen Arbeitsmarktbehörden der Schweiz und das Amt für Volkswirtschaft des Fürstentums Liechtenstein sowie das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), das Staatssekretariat für Migration (SEM) und der Interkantonale Verband für Arbeitnehmerschutz (IVA). Gegründet wurde der VSAA am 5. Juli 1903.