Themen / Arbeitsmarktpolitik / Öffentliche und private Arbeitsvermittlung
 

Die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) verfolgen das Ziel einer raschen und dauerhaften Wiedereingliederung der Stellensuchenden. Dabei arbeiten sie mit privaten Arbeitsvermittlern zusammen. Die private Vermittlungs- und Verleihtätigkeit (Temporärarbeit) wird durch die kantonalen Arbeitsmarktbehörden bewilligt und durch das Arbeitsvermittlungsgesetz AVG geregelt. Die europäische Arbeitsvermittlung EURES fördert den internationalen Austausch von Arbeitsstellen. 

Der VSAA fördert die Zusammenarbeit zwischen den öffentlichen und privaten Stellenvermittlern und Personalverleihern, um Stellensuchende optimal zu unterstützen.

Arbeitsvermittlungsgesetz AVG

Öffentliche Arbeitsvermittlung - Regionale Arbeitsvermittlungszentren (RAV)

Private Arbeitsvermittlung

Arbeitslosenkassen

Arbeitsvermittlung und Personalverleih aus EU/EFTA

Leben und Arbeiten im Ausland