Fachstelle Bildung / AVIG-Vollzug / FAQ / Alternative Lehrgänge zum Fahrausweis HR
 

Frage 1
Ich interessiere mich für den Lehrgang Diploma of Advanced Studies (DAS) HR-Consultant der FH-NW, der in Zusammenarbeit mit Beck-Consulting angeboten werden soll. Wird dieser vom VSAA als dem FA HR gleichwertig eingestuft?
Antwort
Das Angebot entspricht einer Weiterentwicklung des bisherigen Lehrgangs zur Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung Personalberater/-in. Die FH-NW hat Ende 2008 den VSAA angefragt, ob der Abschluss dieses Lehrgangs als gleichwertig zum FA HR im Sinne von Ziffer 2.1 der Richtlinien zur Umsetzung von Art. 119b AVIV gelten könnte. 
Auf Empfehlung des Bildungsausschuss Bund-VSAA hat die Geschäftsleitung VSAA am 02.04.09 beschlossen, die Anfrage der FH-NW vom November 2008 abschlägig zu beantworten. Somit ist dieser Lehrgang nicht gleichwertig zum FA HR gemäss Ziffer 2.1 der Richtlinien zur Umsetzung von Art. 119b AVIV, im Unterschied zu den Fachausweisen Personfachleute und Sozialversicherungen resp. Diplom Sozialversicherungexperte.

 

Frage 2
Ist der Weiterbildungsmaster (MAS) HR der Universität Genf eine vom VSAA anerkannte Alternative zum obligatorischen Fachausweis HR-Fachmann/-frau gemäss Ziffer 2.1 der Richtlinien zur Umsetzung des Art. 119b AVIV?
Antwort
Nein. Zurzeit hat der Fachausweis HR-Fachmann/-frau als Standardqualifikation oberste Priorität. Die Kompetenz, alternative Lehrgänge als gleichwertig anzuerkennen, obliegt der VSAA-Geschäftsleitung. Sollten künftig alternative Lehrgänge in Betracht gezogen werden, so müsste dies mittels eines Antrags eines Amtsleiters erfolgen; auf Anträge von Personalberatenden wird nicht eingegangen.