Fachstelle Bildung / AVIG-Vollzug / Erstausbildung für RAV-Personalberatende
 

Unter Erstausbildung versteht der VSAA die Einführung in die berufliche Funktion als RAV-Personalberaterin/Personalberater. Die Erstausbildung liegt in der Verantwortung der Kantone und wird unterschiedlich wahrgenommen:

  • mit Kursen,
  • On-the-job oder
  • im Tutoren-System.

 

Die Geschäftsstelle des VSAA steht den Verbandsmitgliedern zur Erarbeitung von individuellen Lösungen für die Erstausbildung zur Verfügung. Dabei profitieren die Verbandsmitglieder von den Kompetenzen der Geschäftsstelle bei der Konzeption und Organisation von Bildungsleistungen.

Erstausbildung der Westschweizer Kantone

Die Geschäftsstelle des VSAA organisiert die Ausbildung „Formation de base intercantonale“ für neu eingestellte RAV-Personalberatende im Auftrag der Westschweizer Kantone. Die Teilnehmenden besuchen obligatorisch Kurse zu Themen wie:

  • Arbeitslosenversicherung,
  • Arbeitsrecht,
  • Beratungskompetenz,
  • Arbeitsmarkt Schweiz.

 

Zum Schwerpunkt „Arbeitslosenversicherung“ legen die Kandidatinnen und Kandidaten eine Prüfung ab. Der erfolgreiche Abschluss wird den Kandidatinnen und Kandidaten mit einem VSAA-Zertifikat attestiert und ist von allen kantonalen Arbeitsmarktbehörden der Westschweiz anerkannt.